Suche
» Detailsuche «

News
Aktuell
Archiv

Katalog
Neuheiten
CD
Vinyl-LP
Vinyl-7"
Vinyl-10"
Tapes
TC-Releases
Testpressungen
T-Shirt
Kapuzenpullover
Girlie / Polo-Shirt
Stoffbeutel
Aufnäher
Bücher
Buttons
DVD
Sonstiges
Vinyl-Zubehör
Cheapos
Alles
Bestellen

Sonstiges
Versandinfos
Impressum
und AGB

Kontakt
Hilfe & FAQ

Aktuell

Suche...

Hier kannst Du die komplette Webseite detailliert durchsuchen. Gib
einfach Deinen Suchbegriff ein und klicke auf "Go!".
Du kannst entweder die komplette Seite oder einzelne Kategorien durchsuchen.

Die Suchergebnisse werden nach Kategorien bzw. Fundorten aufgelistet,
also beispielsweise X Treffer im Katalog, X Treffer in Links, X Treffer
in der Hilfe etc.

Wenn Du eines der Suchergebnisse anklickst, gelangst Du direkt zur
betreffenden Seite bzw. bei Katalogtreffern direkt zur Detailansicht des
jeweiligen Artikels.


Suche nach:

17 direkte Treffer im Katalog
Chaoze One | Built to blast | Girlie-Shirt
Chaoze One | Built to blast | Kapuzenpullover
Chaoze One | Built to blast | T-Shirt
Chaoze One | Fame* | CD
Chaoze One | Koppstoff CD-EP | CD
Chaoze One | Letztes Kapitel | CD
Chaoze One | Letztes Kapitel | Vinyl LP / 12"
Chaoze One | Logo | Aufnäher
Chaoze One | Logo [Farbe] | Magnetbutton
Chaoze One | Rapression | Aufnäher
Chaoze One | Rapression | CD
Chaoze One | Rapression | Kapuzenpullover
Chaoze One | Rapression | T-Shirt
Chaoze One | Rhyme Guerilla | Kapuzenpullover
Chaoze One | Rhyme Guerilla | Magnetbutton
Chaoze One | Rhyme Guerilla | T-Shirt
Chaoze One | Rhyme Guerilla [Farbe] | Button

295 Worttreffer im Katalog
Across the Border | Hag songs | CD
La Resistance | s/t | CD
Perspectives | s/t (M) CD | CD
Pyro One | Tränen eines Harlekins | CD
Rogue Steady Orchestra | Ein Drittel Angst, zwei Drittel Wut | CD
Rogue Steady Orchestra | Ein Drittel Angst, zwei Drittel Wut | Vinyl LP / 12"
Überdosis Grau | Nachtschatten | CD
8°6 Crew | Bad Bad Reggae + Menil Express + The Oi! years | CD
Abfukk | Asi, arrogant, abgewrackt | Vinyl LP / 12"
Abstracter | Tomb of Feathers | Vinyl LP / 12"
Abstracter | Wound empire | Vinyl LP / 12"
Accused, The | Baked Tapes | Vinyl LP / 12"
Against Me! | Americans Abroad!!! Against Me!!! Live In London!!! | CD
Against Me! | Reinventing Axl Rose | CD
Against Me! | Reinventing Axl Rose | Vinyl LP / 12"
Against Me! | The original cowboy | CD
Agent Orange | Demos and more | Vinyl LP / 12"
Agrimonia | Host of the winged | CD
Agrimonia | Host of the winged Doppel-LP | Vinyl LP / 12"
Aheads | s/t LP + DVD | Vinyl LP / 12"
Akephal | s/t | CD
Alexander Pehlemann | Go Ost! Buch + CD | Buch
Alltid Jaget | Hjelpeløs | Vinyl 7" / EP / Single
alter egon! | Stahlbeton | Vinyl 7" / EP / Single
Andreas Speit | Ästhetische Mobilmachung | Buch
Anne Hahn | Gegenüber von China | Buch
Anne Hahn / Frank Willmann | Satan, kannst du mir noch mal verzeihen | Buch
Anonym | Die Rote Köchin | Buch
Antillectual | Start from scratch | Vinyl LP / 12"
Antlers | A gaze into the abyss | Vinyl LP / 12"
As Friends Rust | Greatest hits? | Vinyl LP / 12"
Attila The Stockbroker | Disestablished 1980 | CD
Autonomads | One day this will all be gone... everything now! | CD
Autonomads | One day this will all be gone... everything now! | Vinyl LP / 12"
AutorInnenkollektiv | Wege durch die Wüste | Buch
Bad Manners | Return of the ugly | Vinyl LP / 12"
Bad Religion | Suffer | Vinyl LP / 12"
Beatpoeten | #Geheul | Vinyl LP / 12"
Beatpoeten | #Geheul LIMITIERT GRÜNES VINYL | Vinyl LP / 12"
Beatpoeten | Man müsste Klavier spielen können | CD
Beatpoeten | Man müsste Klavier spielen können | Vinyl LP / 12"
Behind Enemy Lines | One nation under... | T-Shirt
Bernd Drücke | Anarchismus hoch drei | Buch
Bernd Langer | Kunst und Kampf | Buch
Bérurier Noir | Macadam Massacre | CD
Bérurier Noir | Nada | Vinyl LP / 12"
Bérurier Noir | Souvent fauché, toujours marteau | CD
Billy Bones, The | The complexity of stupidity | Vinyl LP / 12"
Black shape of nexus | Lazarus Blackstar Split-LP | Vinyl LP / 12"
Black star dub collective | 99% Uprising | Vinyl 7" / EP / Single
Blitz | All out attack | Vinyl 7" / EP / Single
Brat Farrar | 2 | Vinyl LP / 12"
Brigada Flores Magon | s/t | Vinyl LP / 12"
Bristles, The | Last days of capitalism | Vinyl LP / 12"
Broken Bones | A single decade | Vinyl LP / 12"
Brutal Truth | Goodbye cruel world 3-FACH-LP [!] | Vinyl LP / 12"
Business, The | Do a runner | Vinyl 7" / EP / Single
Canalterror | Zu spät | CD
Canalterror | Zu spät | Vinyl LP / 12"
Carnist | Hellish | Vinyl 10"
Cartouche | Bread and roses | Vinyl LP / 12"
Chaos UK | s/t | CD
Chaos UK | s/t | Vinyl LP / 12"
Chris Cooney / Jon Tedd | The Vegan Zombie | Buch
Cloak/Dagger | Don`t need a | Vinyl 7" / EP / Single
Cloak/Dagger | Lost art | Vinyl LP / 12"
Cobretti | Axis 12" | Vinyl LP / 12"
Cobretti | Axis LIMITIERT ROTES VINYL | Vinyl LP / 12"
Cobretti | Trip down memory lane | CD
Code 13 | Doomed society | Vinyl 7" / EP / Single
Coke Bust | Degradation | Vinyl 7" / EP / Single
Colored Moth | Fragmenting tensions | Vinyl LP / 12"
Colored Moth | Fragmenting tensions LIMITIERT PINKES VINYL | Vinyl LP / 12"
Commitment Crew | What are you | Vinyl LP / 12"
CrimethInc. | Message in a Bottle | Buch
CrimethInc. | Work | Buch
Critical Crafting Circle | Craftista! - Handarbeit als Aktivismus | Buch
Crowskin | Ganz ins Herz | Vinyl LP / 12"
Cruel Friends | s/t | Vinyl 7" / EP / Single
Curious George Brigade / Crimethinc | DIY - Von Anarchie und Dinosauriern | Buch
Cursed | The Rest | Vinyl LP / 12"
Damien Done | Stay black | Vinyl LP / 12"
Dangerman | Bone Idles, The Split-LP | Vinyl LP / 12"
Das Flug | Zerstören | Tape / Kassette / MC
Das Flug | Zerstören | Vinyl LP / 12"
Deny Everything | Fire this time | CD
Derbe Lebowski | s/t | Vinyl LP / 12"
Distance in Embrace | To hell with honesty CD + DVD | CD
Don‘t | Enough is enough | Vinyl 7" / EP / Single
Don‘t | Enough is enough LIMITIERT GRÜNES VINYL + COVER | Vinyl 7" / EP / Single
Downfall of Gaia | In The Hearts Of Emperors Split-LP | Vinyl LP / 12"
Dr. Green | Ska‘n‘Go! | Tape / Kassette / MC
Dysnea Boys | Forgot how to read | Vinyl LP / 12"
Ekranoplan | s/t | Vinyl LP / 12"
Extreme Noise Terror | Law of retaliation | Vinyl LP / 12"
Eye for an eye | Gra | CD
Fake Problems | It‘s great to be alive | CD
Fall of Efrafa | Down to Agony Split-LP | Vinyl LP / 12"
Feustel / Grochol / Prüwer / Reif | Wörterbuch des besorgten Bürgers | Buch
First Times | One time thing | Vinyl 7" / EP / Single
Frank Turner | The Road Beneath My Feet | Buch
Freeze, The | One false move | CD
Freeze, The | Someone‘s bleeding | Vinyl 7" / EP / Single
From Ashes Rise | Silence | Vinyl LP / 12"
Fucked Up | Couple tracks: Singels 2002-2009 Doppel-LP | Vinyl LP / 12"
Gabriel Kuhn | Bankraub für Befreiungsbewegungen | Buch
Gabriel Kuhn | Die Linke und der Sport | Buch
Gabriel Kuhn | Straight Edge - Geschichte und Politik einer Bewegung | Buch
Gaslight Anthem | The B-sides | Vinyl LP / 12"
Gerrit Hoekman | Pogo, Punk und Politik | Buch
Ghostlimb | s/t & Bearing and distance | Vinyl LP / 12"
Give | Electric flower circus | Vinyl LP / 12"
Giver | Mother midnight | Vinyl 7" / EP / Single
Government Issue | Joyride | Vinyl LP / 12"
Government Issue | Make an effort | Vinyl 7" / EP / Single
Guerilla | Zona antifascista Mini-CD | CD
Heavy Metal | smash criticism smash optimism smash arachnophobia | Vinyl LP / 12"
Heimatglück | Spaß allein genügt nicht mehr | Vinyl LP / 12"
His Hero Is Gone | Plot sickens [Farbe] | Button
His Hero Is Gone | Schriftzug | Aufnäher
His Hero Is Gone | Schriftzug | T-Shirt
Honest John Plain | Untuned | Vinyl LP / 12"
Hope Drone | s/t | Vinyl LP / 12"
Horst Schöppner | Antifa heißt Angriff | Buch
Icos | Fragments of sirens Doppel-LP | Vinyl LP / 12"
Inner Conflict | Nach Hause | CD
Insomnio | Happy loneliness | Vinyl LP / 12"
Irish Handcuffs | Hits close to home | Vinyl LP / 12"
Italian Stallion, The | Death before discography | Vinyl LP / 12"
Jan Off | Angsterhaltende Maßnahmen | Buch
Jan Off | Ausschuss | Buch
Jan Off | Happy Endstadium | Buch
Jester Beast | Destroy after use | Vinyl LP / 12"
Jeunesse Apatride | Jusqu ‘au bout | CD
Jochen Bonz | Popjournalismus | Buch
Jonas Engelmann | Damaged goods | Buch
Jonnie Schulz | Kein Zutritt für Hinterwäldler | Buch
Judge Dread | Working class 'ero | Vinyl LP / 12"
Juggling Jugulars | Propaganda immunity | CD
Juggling Jugulars | Salute no one | CD
Jürgen Peters & Christoph Schulze | Autonome Nationalisten | Buch
Jörn Morisse / Felix Gebhard | Plattenkisten | Buch
Kackschlacht | Papst | Vinyl 7" / EP / Single
Kakka-Hata 77 | Totaalinen Kakkahata | Vinyl LP / 12"
Kapot | Alles geht Kapot | Vinyl LP / 12"
Kapot | Alles geht Kapot LIMITIERT WEISSES VINYL | Vinyl LP / 12"
Kaput Krauts | Das Flug Split-LP | Vinyl LP / 12"
Kaput Krauts | Quo vadis, Arschloch? | CD
Kaput Krauts | Quo vadis, Arschloch? | Vinyl LP / 12"
Klaus N. Frick | Vielen Dank, Peter Pank | Buch
Klaus Petrus | Tierrechtsbewegung | Buch
Kobito | Zu eklektisch | CD
Krawehl | s/t | Tape / Kassette / MC
La Fraction | La vie rêvée | CD
La Fraction | La vie rêvée | Vinyl LP / 12"
Laurel Aitken | Says fire | Vinyl LP / 12"
Laurel Aitken | Ska with Laurel | Vinyl LP / 12"
Light Bearer | Northless Split-LP | Vinyl LP / 12"
Lights Out! | Destroy / Create | CD
Loose Suspence | Past mistakes | Vinyl LP / 12"
Los Crudos | Discographia | CD
Los Fastidios | Rebels`n`Revels | CD
Los Fastidios | Ten years tattooed on my heart | CD
Los Fastidios | Un calcio ad un pallone [M] CD | CD
Luz Kerkeling | La Lucha Sigue! - der Kampf geht weiter! | Buch
Lyvten | i.explode.i Split-7" | Vinyl 7" / EP / Single
Lyvten | s/t | Vinyl 7" / EP / Single
Mann kackt sich in die Hose | Sad Neutrino Bitches Split-7“ | Vinyl 7" / EP / Single
Martyrdöd | In Extremis | Vinyl LP / 12"
Marvelous Darlings | Shoot the piano player | Vinyl 7" / EP / Single
Masakari | The prophet feeds | Vinyl LP / 12"
MDC | Hey cop, if I had a face... | CD
MDC | Iron Split-7" | Vinyl 7" / EP / Single
MDC | Iron Split-7" LIMITIERT GOLDENES VINYL | Vinyl 7" / EP / Single
MDC | Millions of dead cops / More dead cops | CD
Mean Jeans | Are you serious? | Vinyl LP / 12"
Microphone Mafia & Bejarano | Per la vita | Vinyl LP / 12"
Mike Evans | New York City Rock | Buch
Miscalculations | A view for glass eyes | Vinyl LP / 12"
Miscalculations | s/t | Vinyl LP / 12"
Modern Life is war | Fever hunting | Vinyl LP / 12"
Modern Pets | Sorry thanks | Vinyl LP / 12"
Moses Arndt | New York City Hardcore | Buch
Movement, The | Outrage | Vinyl 7" / EP / Single
Movement, The | Still living the dream | Vinyl 7" / EP / Single
Mülheim Asozial | Familie und Beruf | Vinyl LP / 12"
N.I.C.H.T.S! 2.0 | Transparenz | Vinyl 7" / EP / Single
Nagel | Drive-By Shots | Buch
Napoleon Dynamite | Irritones Split-7'' | Vinyl 7" / EP / Single
Negative Standards | VI - XI | Vinyl LP / 12"
Nein Nein Nein | Deine Szene ist ein Zombie | CD
No Relax | Virus de Rebelion | CD
Offenders, The | Action reaction | CD
Offenders, The | Shots, screams and broken dreams | CD
Oi Polloi | In defence of our earth | CD
Oi Polloi | In defence of our earth | Vinyl LP / 12"
Oi Polloi | Nikmat Olalim Split-LP | Vinyl LP / 12"
One Starving Day | Atlas coelestis Doppel-LP | Vinyl LP / 12"
Oppressed, The | Wasted Youth Split-7" | Vinyl 7" / EP / Single
Out Cold | Goodbye cruel world / Planned accidents | Tape / Kassette / MC
OX Kochbuch | Nr. 03 | Buch
OX Kochbuch | Nr. 04 | Buch
Panzerband | s/t | Vinyl LP / 12"
Patrick Bolk | Ab heute vegan | Buch
Peter Bierl | Grüne Braune | Buch
Peter Nachtnebel | For the Sake of the Song | Buch
Philipp Gerber | Das Aroma der Rebellion | Buch
Phobia | Serenity through pain | Vinyl LP / 12"
Pist, The | Input equals output album one | Vinyl LP / 12"
Planks | Lentic Waters Split-LP | Vinyl LP / 12"
Problems | Doomtown shakes | Vinyl LP / 12"
Protestant | Judgements | Vinyl LP / 12"
Protestant | Reclamation | Vinyl LP / 12"
Pyro One | Ausgezogen aus Nimmerland | CD
Pyro One | Ausgezogen aus Nimmerland | Stoffbeutel
Pyro One | Ausgezogen aus Nimmerland | Vinyl LP / 12"
Pyro One | Irrlicht | CD
Pyro One | Logo | T-Shirt
Pyro One | Refpolk "Aufstand der Rucksäcke" | Vinyl 7" / EP / Single
Ramones | Foto [Farbe] | Button
Ramones | Logo | Aufnäher
Ramor Ryan | Clandestinos | Buch
Razzia | Rest of 1981 - 1990 Vol. 2 | Vinyl LP / 12"
Re/Volt | This is our war | Vinyl 7" / EP / Single
Red Tape Parade | The floor | Vinyl 7" / EP / Single
Redska | Red spring | Vinyl 7" / EP / Single
Redskins | 1985 Live | CD
Refpolk | Über mich hinaus | CD
Rehzi Malzahn | Dabei geblieben | Buch
Reiz | s/t | Vinyl LP / 12"
Ruins | Incidents | Vinyl LP / 12"
Ruins | Usnea Split-7" | Vinyl 7" / EP / Single
Ruins | Usnea Split-7" LIM. FARBVINYL + SIEBDRUCKBOX | Vinyl 7" / EP / Single
Sarkyneet | Kaupungin kutsu | CD
Sarkyneet | Kaupungin kutsu | Vinyl LP / 12"
Schallplatten-Zubehör | Samtreiniger für Vinyl | Schallplatten-Zubehör
Schleimkeim | DDR von unten | Vinyl 7" / EP / Single
Schleimkeim | Nichts gewonnen, nichts verloren Vol. 2 | CD
Schleimkeim | Nichts gewonnen, nichts verloren Vol. 2 | Vinyl LP / 12"
Searchlight / Antifaschistisches Info-Blatt | White Noise | Buch
Severed head of state | Power hazard | CD
Sluts | Bäh!!! | CD
Sluts | Bäh!!! | Vinyl LP / 12"
Sluts | Bäh!!! LIMITIERT GOLDENES VINYL | Vinyl LP / 12"
Sniffing Glue | Cold times | Vinyl LP / 12"
Sniffing Glue | Cold Times EP | Tape / Kassette / MC
Snob Value | Floating in the void | Vinyl 7" / EP / Single
Social Distortion | Hard times and nursery rhymes Doppel-LP | Vinyl LP / 12"
Social Distortion | White light white heat white trash | Vinyl LP / 12"
Sonic Youth | Evol | Vinyl LP / 12"
Spine | Time has gone | Vinyl LP / 12"
Start a Fire | Schattenjagd | CD
Start a Fire | Schattenjagd | Vinyl LP / 12"
Start a Fire | Schattenjagd LIMITIERT WEISSES VINYL | Vinyl LP / 12"
Street eaters | Blood::muscles::bones | Vinyl LP / 12"
StrgZ | s/t | Vinyl LP / 12"
Subhumans [Can] | Death was too kind | CD
T-Shirts (politische Motive) | Good night white pride | T-Shirt
T-Shirts (politische Motive) | Organize! | T-Shirt
Tackleberry | Additional time | Vinyl 7" / EP / Single
Tackleberry | Additional time LIM. FARBVINYL | Vinyl 7" / EP / Single
Tackleberry | s/t | Vinyl 7" / EP / Single
Targets | Massenhysterie | Vinyl LP / 12"
Targets | Menschenjagd auf deutsche Art: EP-Tracks & outtakes 1984 | Vinyl LP / 12"
Tenement Rats | s/t | Vinyl 7" / EP / Single
Terrorfett | Die Boys vom Barbershop | Vinyl LP / 12"
Thorwald Proll / Daniel Dubbe | Wir kamen vom anderen Stern | Buch
Tiger Magic | If nothing works out, at least I do | Vinyl LP / 12"
Todeskommando Atomsturm | Hunger der Hyänen [grau auf schwarz] | T-Shirt
Todeskommando Atomsturm | Zeit zu pöbeln | CD
Todeskommando Atomsturm | Zeit zu pöbeln | Vinyl LP / 12"
Torsun | Tagebuch eines Fastenden | Buch
Toxoplasma | Demos 81/82 | Vinyl LP / 12"
Trainwreck | If there‘s light, it will find you | Vinyl LP / 12"
Trend | Navigator | CD
Troublemakers | Totalradio | Vinyl LP / 12"
Unkind | Yhteiskunnan Pikkuvikoja LP + CD | Vinyl LP / 12"
V/A [Various Artists - Sampler/Compilations] | Killed by hardcore 1980-1983 - Demolition 1 | Vinyl LP / 12"
V/A [Various Artists - Sampler/Compilations] | Killed by hardcore 1981-1983 - Demolition 2 | Vinyl LP / 12"
V/A [Various Artists - Sampler/Compilations] | Network of friends Vol. 1 | CD
Varukers, The | One struggle, one fight | Vinyl LP / 12"
Versaute Stiefkinder | Die Zeichen steh‘n auf Krieg | Vinyl LP / 12"
Victims | A dissent | Vinyl LP / 12"
Victims | Killer | CD
Victims | Killer | Vinyl LP / 12"
Vladimir Harkonnen | Ticking bomb scenario | Vinyl LP / 12"
Warcry | Savage machinery | Vinyl LP / 12"
Warsong | Control | Vinyl LP / 12"
Willful Neglect | Both 12" on one | Vinyl LP / 12"
Withers | Lightmares | Vinyl LP / 12"
Wolf Wetzel | Tödliche Schüsse | Buch
Ya Basta | La lucha sigue | DVD
Ya Basta | Sans Retour | Vinyl LP / 12"
Yuppicide | Revenge, repeat, regret | Tape / Kassette / MC
Zoo Escape | Apart from love | Vinyl LP / 12"

3 Treffer in den Links
Chaoze One | Mannheim HipHop
Chaoze One @ Twitter | Mannheim HipHop
Chaoze One @ Facebook | Mannheim HipHop

2 Treffer in den mp3s
Chaoze One | Freiheit herrscht nicht
Chaoze One | Spiegelschrift

16 Treffer in der Diskographie
tc096 || V/A [Various Artists - Sampler/Compilations] || Twisted Chords Mixtape 2012 [Tape / Kassette / MC]
Herbst 2012, Twisted Chords ist im 16. Jahr seines Bestehens, geht entgegen allen Ankündigungen erneut auf Labeltour, packt einen bunten Reigen toller und geschätzter Bands ein und stellt die größten Hits der Beteiligten auf diesem kleinen Mixtape zusammen.
Die Eckdaten: drei Songs je Band (Amen 81, Cobretti, Kaput Krauts, Pyro One, Chaoze One), limitiert auf 60 handnummerierte Exemplare, alle selbst gebastelt und nur im Mailorder und bei den Labeltourkonzerten erhältlich.
Vielleicht kein richtiges Releases, aber ein schönes Andenken für alle und nach weit mehr als einem Jahrzehnt mal wieder eine Kassette auf Twisted Chords.
Die Bands dürften bekannt sein, Amen 81 mit deutschsprachigen Hardcore-Punk, die Kaput Krauts mit wütendem Punkrock, Cobretti mit ihrer Weiterentwicklung von Hardcore, Chaoze One mit Polit-Rap und Pyro One mit detschsprachigem HipHop und der nötigen Tiefe.
Kommt mit schwarz-weiß Booklet, roten Tapes und gelb-weißer Hülle.

Out of print!

tc087 || Pyro One || Irrlicht [CD] Reviews
Zwei Jahre und unzählige Konzerte nach dem Debut „Tränen eines Harlekins“ ist Pyro One mit seinem zweiten Album „Irrlicht“ zurück und macht damit einen Riesenschritt nach vorne.
Die Konzerterfahrungen haben ihm gut getan und sorgen dafür, dass „Irrlicht“ noch abwechslungs-und facettenreicher, vielschichtiger und komplexer geworden ist als der Vorgänger.
Intelligenter Rap mit deutschen Texten, die mal persönlich-subtil, mal politisch-direkt daher kommen, dabei aber nie stumpf sind oder in Belanglosigkeiten abrutschen. Pyro One ist anders als die anderen: anders als die Masse des stumpfen deutschen Mainstream-Raps und auch anders als die meisten der politischen HipHop-Acts, hier geht es auch um die Message, aber eben nicht ausschließlich.
Pyro One erzählt Geschichten aus seinem Leben, seiner Stadt („Frankfurter Allee“), seinem Block. Manchmal unspektakulär-alltäglich, manchmal tiefgründig und traurig, beobachtend, kommentierend, lebenslustig, lyrisch und auch immer wieder aufbrausend, wütend und kämpferisch.
14 Songs, in denen Wortwitz und Sprachgewalt groß geschrieben sind, sei es im direkten „Leere Stille“ über Polizeigewalt oder im fast 8minütigen Feature „Von uns zu Dir“ mit den Berliner Kollegen Sookee, Kobito und Refpolk.
HipHop, der nicht einfach ist und es auch gar nicht sein will. Irgendwo zwischen dem schlaueren Teil des Deutschrap und dem, was unter dem Label „Conscious-Rap“ firmiert, spielt Pyro One in seiner ganz eigenen Liga, zwischen allen Stühlen sitzend und mit einem beeindruckenden Album im Rücken.
„Irrlicht“ wurde von LeijiONE produziert, als Gäste sind unter anderem Kobito und Refpolk von Schlagzeiln, Sookee und Deine Elstern dabei.
Die CD kommt im superfetten aufwendigen 6seitigen Klapp-Digipack inklusive wunderschöner Aufmachung!

Pyro One Homepage

tc073 || Across the Border || Hag songs [CD] Reviews
Wiederveröffentlichung des ersten, lange ausverkauften, Across the Border-Albums von 1994 mit neuem Artwork und exklusivem Bonussong. "Hag songs" war der Durchbruch für Across the Border: ein unglaublich tanzbarer, wilder und unangepasster Mix aus klassischem Folk und Punkrock, auf der einen Seite grüßen die Pogues und Levellers, auf der anderen gibt es schnelle E-Gitarrensongs und politische Texte abseits von grünen Wiesen und Belanglosigkeiten. Zum Zeitpunkt des Album waren Across the Border zu siebt, neben Gitarre, Bass und Schlagzeug gab es Mandoline, Geige und Akkordeon zu hören. "Hag songs" beinhaltet bis heute einige der All-Time-Hits der Band wie "Follow your girl", "Dance around the fire" und die Hymne "Can‘t love this country".
Zum 15jährigen Erscheinen wurde das Album nun komplett neu aufgelegt mit allen Originalsongs und einer nagelneuen, exklusiven 2009er Version von "Can‘t love this country" mit dem Rapper Chaoze One als Gast. Ein Spagat zwischen Folk-Punk und HipHop, der mächtig Hitpotential birgt.
Dazu wurde das Artwork komplett überarbeitet, im 16seitigen Booklet gibt es neben allen Texten noch Linernotes und Gastbeiträge von Klaus N. Frick.
"Hag songs" ist auch 15 Jahre später immer noch ein Überalbum voller Hits, was zu keiner Sekunden langweilig wird und Herz, Verstand und Aufruhr musikalisch verschmelzen lässt!

Across the Border Homepage

tc072 || Pyro One || Tränen eines Harlekins [CD] Reviews
Pyro One ist Teil der Berliner Rap-Crew Monkey Mob und „Tränen eines Harlekins“ sein erstes Solo-Album. Fast zwei Jahre Vorbereitungszeit, unglaublich viel Herzblut, jede Menge Ideen, ein illustrer Haufen von Gästen und 17 Songs, die die Messlatte verdammt hoch legen: Pyro One präsentiert ein Album, mit dem er sich innerhalb kürzester Zeit an die Speerspitze des intelligenten und politischen neuen Raps aus Deutschland katapultiert.
Zusammen mit Künstlern und Bands wie Chaoze One, Microphone Mafia, Anarchist Academy, Albino, Schlagzeiln und anderen steht Pyro One gegen den Stumpfsinn, mit dem Rap und HipHop in 2009 noch immer viel zu oft repräsentiert wird.
Pyro One erzählt Geschichten aus seinem Leben, seiner Stadt, seinem Block. Manchmal unspektakulär-alltäglich, manchmal tiefgründig und traurig, beobachtend, kommentierend, lebenslustig, lyrisch und auch immer wieder aufbrausend, wütend, kämpferisch und politisch.
Von direkten und unmissverständlichen Polit-Ansagen wie „Reclaim the streets“ oder „Feuer“ (feat. Holger Burner & Pyro MC) über persönlich-reflektiertes wie „Spiegelbild“ (feat. Chaoze One) bis hin zur durchs Album führenden „Harlekin“-Trilogie ist alles möglich und ist der eigenen Fantasie keine Grenze gesetzt.
Im Gegensatz zu manch anderen Vertretern des „Conscious-Rap“ verzichtet Pyro One auf Propaganda, sondern verpackt seine Inhalte in kleine und große Geschichten, alles immer mit sehr viel Wortwitz und Sprachgewalt umgesetzt und von der ersten Sekunde an packend. Abwechslungsreich, facettenreich, widerständisch: HipHop als Transportmittel der eigenen Gefühle und Inhalte.
„Tränen eines Harlekins“ wurde von LeijiONE produziert, featured unter anderem Chaoze One, Kobito & Refpolk (Schlagzeiln), Ambigu MC / DJ Boogie Dan, Holger Burner, Dylon Camero, Pyro MC, Kela (SWE) und kommt als CD im superfetten 6seitigen Klapp-Digipack inklusive wunderschöner Aufmachung!

Pyro One Homepage

tc070 || Guerilla || Chapter IV: Emancipation [Vinyl LP / 12"] Reviews
Guerilla sind Geschichte und zum Abschied lassen sie es noch einmal richtig krachen. Eine der direktesten, wütendsten und politisch glaubwürdigsten Bands der letzten Jahre verabschiedet sich und stellt zum Abschied klar, was noch zu sagen war. 6 nagelneue und exklusive Songs, die wieder genau die Schnittmenge aus mitreißendem, schnellem und energiegeladenem Hardcore und Sing-a-long-Punkrock mit klasse Chören treffen und selbstbewusst politisch nach vorne gehen.
Zusätzlich haben Guerilla zusammen mit ihrem langjährigen Freund Chaoze One die Antifa-Hymne „All my force“ aufgenommen, die sogar Ausflüge ins Elektro-Lager wagt.
„Chapter IV: Emancipation“ ist der konsequente und radikale Schlußstrich unter das Kapitel Guerilla und eine vierte Platte, die so schnell sicher nicht in Vergessenheit geraten wird.
Zusätzlich zu den neuen Songs gibt es fast das komplette Abschiedskonzert in Esslingen (Januar 2009) als Live-Mitschnitt in brillanter Qualität. Vor über 600 Leuten standen Guerilla zum letzten Mal auf der Bühne und ließen es richtig krachen. Ein Querschnitt durch die bisherigen Scheiben und neues Material, insgesamt 18 Songs, knapp 40 Minuten Spielzeit.
Die LP-Version ist limitiert auf 500 Exemplare, kommt mit schönem Artwork und absoluter Deluxe-Aufmachung: graviertes Vinyl, ein A-3 Textblatt mit Sprühschablone, Downloadcode und Guerilla-Poster!

Out of print!

tc067 || V/A [Various Artists - Sampler/Compilations] || Out of control 4-fach-CD-Sampler [CD] Reviews
“Out of control” ist ein Solidaritäts-Sampler-Projekt für die nach § 129a angeklagten Menschen in Berlin und Norddeutschland. Ungewöhnliche Anlässe erfordern ungewöhnliche Maßnahmen und deshalb ist „Out of control“ nicht nur ein dickes Paket, sondern auch eine außergewöhnliche Mischung: in einem 8seitigen Digipack mit dickem Booklet gibt es insgesamt vier CDs, eine mit diversen Punk/Hardcore-Bands aus aller Welt, eine mit politischem HipHop, eine mit einer wilden Mischung aus Drum‘n‘Bass, Dub, Liedermacherei und Elektro und zum guten Schluss eine Daten-CD-Rom für den Computer mit nützlichen Programmen, Videos und Anleitungen rund um die Themen E-Mail-und Datenträgerverschlüsselung, Anonymität und Sicherheit im Netz.
Alle Erlöse aus „Out of control“ werden an die Rote Hilfe gespendet!
Unter anderem mit: La Fraction, Fermin Muguruza, La Phaze feat. Keny Arkana, Chaoze One feat. Greis, Zion Train, Guts Pie Earshot, Inner Terrestrials, Watcha Clan, MDC, Inner Conflict, Alif Sound System, The Assassinators, Revolte Springen, The World/Inferno Friendship Society, Assalti Frontali, Calavera, Actitud Maria Marta, Juggling Jugulars, Scum of Toytown, AOS3, M.A.P., X Makeena, Yosh, Berri Txarrak, Free Yourself, Auktion, Tod und Mordschlag, Yok Quetschenpaua, Los Muertos de Cristo, La Plataforma, Collectif Mary Read und vielen anderen mehr.
Über 220 Minuten Musik von 60 Bands plus PC-Security-CD!

Out of print!

tc064 || Rogue Steady Orchestra || Ein Drittel Angst, zwei Drittel Wut [CD] Reviews
Das dritte Album der neunköpfigen Göttinger Ska-Band Rogue Steady Orchestra: kraftvoller und stilvoll inspirierter Ska jenseits von Easy-Listening und Belanglosigkeiten. Die perfekte Melange aus tanzbarem und technisch anspruchsvollen Ska mit leichten Punk-Einflüssen und großartigen deutschen – in Ausflügen auch spanischen und englischen – Texten. Wie kaum eine andere Band schaffen RSO den Brückenschlag zwischen politischen, nachdenklichen Texten und tanzbarer, fröhlicher Musik mit jeder Menge Power und Energie.
Der meist mehrstimmige Gesang wird getragen von einem Bläsersatz aus einem Saxophon und zwei Trompeten. Zwischen Schlagzeug, Bass und den zwei Gitarren entspannt sich eine Offbeat-Landschaft, die häufig verspielt, doch nie verschnörkelt wirkt.
Technisch ausgereift, spielfreudig und abwechslungsreich gibt es 11 neue Songs, die vielfältig und weitsichtig das komplette Spektrum des Orchesters abdecken: rücksichtslos werden Stilelemente aus Ska, Punk, Swing, Reaggae oder Rocksteady mit vollen Händen abgeschöpft und der musikalischen Verwertung zugeführt.
Textlich beschäftigt man sich mit staatlicher Repression, europäischer Abschottung, der trügerischen Wärme des eigenen Moralmäntelchens und der immerwährenden Suche nach der eigenen Utopie.
„Ein Drittel Angst, zwei Drittel Wut“ ist das mit Abstand beste RSO-Album bislang und perfektioniert das selbstgeschaffene Genre des Schurkenska.
Bei zwei Songs des Albums wirkt als special guest der Mannheimer Rapper Chaoze One mit, dessen politisch-wütende Lyrics bestens zum Ska-Sound harmonieren. Dazu gibt es eine ungewöhnliche und sehr gelungene Coverversion der englischen Anarcho-Punk-Band Subhumans.
Die CD erscheint mit schöner Aufmachung und zwölfseitigem Farbbooklet, die LP mit bedruckten Innenhüllen!

Rogue Steady Orchestra Homepage

tc064 || Rogue Steady Orchestra || Ein Drittel Angst, zwei Drittel Wut [Vinyl LP / 12"] Reviews
Das dritte Album der neunköpfigen Göttinger Ska-Band Rogue Steady Orchestra: kraftvoller und stilvoll inspirierter Ska jenseits von Easy-Listening und Belanglosigkeiten. Die perfekte Melange aus tanzbarem und technisch anspruchsvollen Ska mit leichten Punk-Einflüssen und großartigen deutschen – in Ausflügen auch spanischen und englischen – Texten. Wie kaum eine andere Band schaffen RSO den Brückenschlag zwischen politischen, nachdenklichen Texten und tanzbarer, fröhlicher Musik mit jeder Menge Power und Energie.
Der meist mehrstimmige Gesang wird getragen von einem Bläsersatz aus einem Saxophon und zwei Trompeten. Zwischen Schlagzeug, Bass und den zwei Gitarren entspannt sich eine Offbeat-Landschaft, die häufig verspielt, doch nie verschnörkelt wirkt.
Technisch ausgereift, spielfreudig und abwechslungsreich gibt es 11 neue Songs, die vielfältig und weitsichtig das komplette Spektrum des Orchesters abdecken: rücksichtslos werden Stilelemente aus Ska, Punk, Swing, Reaggae oder Rocksteady mit vollen Händen abgeschöpft und der musikalischen Verwertung zugeführt.
Textlich beschäftigt man sich mit staatlicher Repression, europäischer Abschottung, der trügerischen Wärme des eigenen Moralmäntelchens und der immerwährenden Suche nach der eigenen Utopie.
„Ein Drittel Angst, zwei Drittel Wut“ ist das mit Abstand beste RSO-Album bislang und perfektioniert das selbstgeschaffene Genre des Schurkenska.
Bei zwei Songs des Albums wirkt als special guest der Mannheimer Rapper Chaoze One mit, dessen politisch-wütende Lyrics bestens zum Ska-Sound harmonieren. Dazu gibt es eine ungewöhnliche und sehr gelungene Coverversion der englischen Anarcho-Punk-Band Subhumans.
Die CD erscheint mit schöner Aufmachung und zwölfseitigem Farbbooklet, die LP mit bedruckten Innenhüllen!

Rogue Steady Orchestra Homepage

tc060 || Chaoze One || Letztes Kapitel [CD] Reviews
Etwas mehr als ein Jahr nach „Fame“ legt Chaoze One nach und veröffentlicht mit „Letztes Kapitel“ eine neues Minialbum, das neben dem vom „Fame“-Album bekannten Titelsong und einem Remix 6 neue Stücke beinhaltet. Gewohnt hochpolitisch geht es in „Freiheit herrscht nicht“ zusammen mit Lotta C zur Sache, werden zusammen mit Mal Eleve von Irie Revoltes in „G8 illegal“ die Eindrücke von den Protesten gegen den G8-Gipfel verarbeitet und gemeinsam mit Mal Eleve, Lotta C und Deadly T (Anarchist Academy) in „Imagine toi“ Träume und Utopien formuliert. Mit der kompletten Crew von Irie Revoltes/Perspectives wird in „Ma Voix“ ein Statement über Gefangenschaft formuliert, ehe in „Hey Schwungi 2008“ Chaoze One auf traurig-persönliche Art seine Geschichte der letzten Monate erzählt. Schließlich gibt es zusammen mit der Göttinger Ska-Band Rogue Steady Orchestra in „Revolte Tanzparkett“ eine wunderbare und tanzbare Ska-Nummer über Gegenkultur.
Chaoze One von seiner besten Seite, abwechslungsreich, vielschichtig, politisch, lebenslustig und widerständisch. HipHop mit durchdachten, ausführlichen deutschen Texten, der wirklich etwas zu sagen hat und der Rap als ein Mittel zum Transport der eigenen Gefühle und Inhalte versteht. Chaoze One ist gereift und setzt den mit „Fame“ eingeschlagenen Weg hier konsequent fort.
Neben den 8 Songs gibt es das komplette Video zu „Letztes Kapitel“ als Bonus auf der CD-Version!
Die CD/LP erscheint mit 12seitigem Farbbooklet inklusive aller Texte und Fotos und mit wunderschönem Artwork!

Chaoze One Homepage

tc060 || Chaoze One || Letztes Kapitel [Vinyl LP / 12"] Reviews
Etwas mehr als ein Jahr nach „Fame“ legt Chaoze One nach und veröffentlicht mit „Letztes Kapitel“ eine neues Minialbum, das neben dem vom „Fame“-Album bekannten Titelsong und einem Remix 6 neue Stücke beinhaltet. Gewohnt hochpolitisch geht es in „Freiheit herrscht nicht“ zusammen mit Lotta C zur Sache, werden zusammen mit Mal Eleve von Irie Revoltes in „G8 illegal“ die Eindrücke von den Protesten gegen den G8-Gipfel verarbeitet und gemeinsam mit Mal Eleve, Lotta C und Deadly T (Anarchist Academy) in „Imagine toi“ Träume und Utopien formuliert. Mit der kompletten Crew von Irie Revoltes/Perspectives wird in „Ma Voix“ ein Statement über Gefangenschaft formuliert, ehe in „Hey Schwungi 2008“ Chaoze One auf traurig-persönliche Art seine Geschichte der letzten Monate erzählt. Schließlich gibt es zusammen mit der Göttinger Ska-Band Rogue Steady Orchestra in „Revolte Tanzparkett“ eine wunderbare und tanzbare Ska-Nummer über Gegenkultur.
Chaoze One von seiner besten Seite, abwechslungsreich, vielschichtig, politisch, lebenslustig und widerständisch. HipHop mit durchdachten, ausführlichen deutschen Texten, der wirklich etwas zu sagen hat und der Rap als ein Mittel zum Transport der eigenen Gefühle und Inhalte versteht. Chaoze One ist gereift und setzt den mit „Fame“ eingeschlagenen Weg hier konsequent fort.
Neben den 8 Songs gibt es das komplette Video zu „Letztes Kapitel“ als Bonus auf der CD-Version!
Die CD/LP erscheint mit 12seitigem Farbbooklet inklusive aller Texte und Fotos und mit wunderschönem Artwork!

Chaoze One Homepage

tc054 || Chaoze One || Fame* [CD] Reviews
Nach „Rapression“ (2003) und „Koppstoff“ (2004) das dritte Chaoze One-Album und das mit Sicherheit beste und ausgereifteste bislang. Vielseitiger, anspruchsvoller und abwechslungsreicher HipHop, der im Moment in dieser Form sicherlich einmalig ist in Deutschland. Durchdachte, fundierte und stellenweise lyrische Texte, mal politisch, mal persönlich, aber immer hochklassig und intelligent. Seit dem Release von „Koppstoff“ sind über zwei Jahre ins Land gezogen und Chaoze One erzählt auf charmante Art und Weise die Geschichte seines Lebens in dieser Zeit, Ängste, Gefühle, Sehnsüchte und Träume, manchmal traurig-resignativ und persönlich, machmal aufwühlend, wütend und hochpolitisch wie eh und je. Chaoze One bleibt seiner Linie treu und trotzt weiterhin dem gruseligen Deutschrap-Mainstream. Outstanding, mit Tiefsinn und einer ungeheuren Wut und Power im Bauch. Dass Chaoze One damit nicht alleine steht, beweisen alleine schon die zahlreichen hochklassigen Gäste auf „Fame*“, neben den altbekannten Gesichtern wie Lotta C., Deadly T. (Anarchist Academy), Microphone Mafia, Irie Revoltes‘ und vielen anderen sind auf „Fame*“ auch die Perspectives, Greis aus der Schweiz, Nic Knatterton, Albino und Sista Zoum (Frankreich) am Start. Dazu sind mit DJ RA (Microphona Mafia) und 12 Finger Dan erstmals zwei DJ‘s vertreten.
Ob in „Edelweisspiraten sind treu“ der Umgang mit der deutschen Geschichte und die Verdrängung der Nazi-Zeit thematisiert wird oder in „Garde la foi“ ein Stück linker Geschichte aufgearbeitet wird, in „Back in the days“ Chaoze One und die Microphona Mafia die Geschichte von HipHop und Freundschaft erzählen oder in „Letztes Kapitel“ tiefgründig und emotional mit einer Beziehung abgeschlossen wird, „Fame*“ ist ein tiefgründiges und fesselndes Album, was viele Facetten hat und mit insgesamt 18 Songs fast 60 Minuten Spielzeit bietet. Das Vinyl bietet zusätzlich einen Bonus-Track.
Die CD-Version erscheint als wunderschön aufgemachter Digipack mit einem fetten 16seitigen Booklet, die Vinyl-Version kommt mit fast 70 Minuten Spielzeit als Doppel-LP in fettem Vinyl und mit bedruckten Innenhüllen inklusive aller Texte.
„Fame*“ kommt hier im Übrigen nicht aus dem Englischen, sondern ist italienisch und steht für „Hunger“. Eine der wichtigsten deutschsprachigen HipHop-Scheiben seit Langem!

Chaoze One Homepage

tc054 || Chaoze One || Fame* Doppel-LP [Vinyl LP / 12"] Reviews
Nach „Rapression“ (2003) und „Koppstoff“ (2004) das dritte Chaoze One-Album und das mit Sicherheit beste und ausgereifteste bislang. Vielseitiger, anspruchsvoller und abwechslungsreicher HipHop, der im Moment in dieser Form sicherlich einmalig ist in Deutschland. Durchdachte, fundierte und stellenweise lyrische Texte, mal politisch, mal persönlich, aber immer hochklassig und intelligent. Seit dem Release von „Koppstoff“ sind über zwei Jahre ins Land gezogen und Chaoze One erzählt auf charmante Art und Weise die Geschichte seines Lebens in dieser Zeit, Ängste, Gefühle, Sehnsüchte und Träume, manchmal traurig-resignativ und persönlich, machmal aufwühlend, wütend und hochpolitisch wie eh und je. Chaoze One bleibt seiner Linie treu und trotzt weiterhin dem gruseligen Deutschrap-Mainstream. Outstanding, mit Tiefsinn und einer ungeheuren Wut und Power im Bauch. Dass Chaoze One damit nicht alleine steht, beweisen alleine schon die zahlreichen hochklassigen Gäste auf „Fame*“, neben den altbekannten Gesichtern wie Lotta C., Deadly T. (Anarchist Academy), Microphone Mafia, Irie Revoltes‘ und vielen anderen sind auf „Fame*“ auch die Perspectives, Greis aus der Schweiz, Nic Knatterton, Albino und Sista Zoum (Frankreich) am Start. Dazu sind mit DJ RA (Microphona Mafia) und 12 Finger Dan erstmals zwei DJ‘s vertreten.
Ob in „Edelweisspiraten sind treu“ der Umgang mit der deutschen Geschichte und die Verdrängung der Nazi-Zeit thematisiert wird oder in „Garde la foi“ ein Stück linker Geschichte aufgearbeitet wird, in „Back in the days“ Chaoze One und die Microphona Mafia die Geschichte von HipHop und Freundschaft erzählen oder in „Letztes Kapitel“ tiefgründig und emotional mit einer Beziehung abgeschlossen wird, „Fame*“ ist ein tiefgründiges und fesselndes Album, was viele Facetten hat und mit insgesamt 18 Songs fast 60 Minuten Spielzeit bietet. Das Vinyl bietet zusätzlich einen Bonus-Track.
Die CD-Version erscheint als wunderschön aufgemachter Digipack mit einem fetten 16seitigen Booklet, die Vinyl-Version kommt mit fast 70 Minuten Spielzeit als Doppel-LP in fettem Vinyl und mit bedruckten Innenhüllen inklusive aller Texte.
„Fame*“ kommt hier im Übrigen nicht aus dem Englischen, sondern ist italienisch und steht für „Hunger“. Eine der wichtigsten deutschsprachigen HipHop-Scheiben seit Langem!

Out of print!

tc051 || V/A [Various Artists - Sampler/Compilations] || Revolution is just a heartbeat away [CD] Reviews
Der Sampler zum 10jährigen Bestehen von Twisted Chords. Ein bunter Querschnitt durch das gesamte Labelprogramm von den Anfängen bis heute. Insgesamt 27 Songs von 20 Bands aus allen Phasen, von Deutschpunk zu Hardcore, von Melody-Punk zu Metal-HC, von HipHop zu Ska, Chaoze One neben Police Bastard, Rifu, Der Trick ist zu atmen, La Fraction, Juggling Jugulars, Inner Conflict, Drunk, MDC, Lütten, Proka Una, Rejected Youth, Guerilla, Free Range Timebomb, Ya Basta, Wasted, Virage Dangereux, Koyaanisqatsi, Daddy Longleg und Ladget. Insgesamt knapp 79 Minuten Spielzeit. Alle Songs sind aus den jeweiligen regulären Veröffentlichungen der Band, dazu gibt es einen exklusiven, bislang unveröffentlichten Bonus-Song von Der Trick ist zu atmen namens „The music formerly known…“. Die CD erscheint im wunderschön und aufwendig layouteten Digipack mit einem 12seitigen Booklet, in dem es eine persönliche Aufarbeitung der Label-Historie mit Diskographie, Grafiken, Bildern und ausgewählten Songtexte zu lesen gibt. Und das alles für richtig wenig Geld...

Out of print!

tc043 || Chaoze One || Koppstoff CD-EP [CD] Reviews
Chaoze One, die Zweite. Knapp ein Jahr nach seinem Debut-Album "Rapression" legt der Karlsruher HipHopper Chaoze One seine neue Scheibe vor. "Koppstoff" enthält 5 nagelneue Songs ("Koppstoff / Mein Bloc" • "Hey Schwungi" • "Revolution (koma deluxe)" • "Heimatmelodien" • "Some people") mit klasse Beats und den bekannten hochpolitischen Texten. Etwas härter, aggressiver und zugleich vielseitiger als noch auf "Rapression" rappt Chaoze One gegen die deutschen Zustände an. In "Heimatmelodien", einem Anti-Abschiebetrack mit deutschen, englischen und spanischen Lyrics, ist neben Chaoze One auch Lotta C zu hören, auf "Some people" ist Deadly T (Anarchist Academy) zu Gast. Große Namen also auf einer großen Scheibe. Die Songs bleiben vom ersten Moment ab im Ohr hängen, packen, reißen mit und fesseln Dich. Dazu kommen absolut hörenswerte Texte, die meilenweit vom Deutschrap-Einheitsbrei heutiger Tage entfernt sind. Chaoze One ist nicht der Coolste und will es auch gar nicht sein, Inhalt steht hier über Outfit und mit dem "Deutsch-HipHop-Einerlei" wird mehr als nur einmal abgerechnet. Chaoze One war in den letzten 2 Jahren unglaublich viel unterwegs und verarbeitet hier die neu gewonnen Eindrücke und Einflüsse ohne dabei seinen eigenen "Style" zu verlieren oder beliebig zu werden. Mit Sicherheit der beste und wichtigste deutschsprachige HipHopper dieser Tage und ganz sicher auch für Menschen mit anders gelagertem Musikgeschmack sehr zu empfehlen...
"Koppstoff" erscheint als wunderschön aufgemachte Digipack-CD-EP mit Textbeilage und enthält darüber hinaus noch alle Songs der allerersten, lange ausverkauften Demo-CD "Neue Kreise" als Bonustracks im MP3-Format. Dazu kommt ein DIY-Videoclip zum Song "Revolution (koma deluxe)" und ein über 40minütiges, von einem professionellen Fernsehteam gedrehtes, Livevideo vom "Bensheim Open Air"-Gig im Jahr 2003. Value for money...

Nachpressung 2010: ab sofort nicht mehr im Digipack, sondern als reguläre CD mit Booklet und Textposter!

Chaoze One Homepage

tc037 || Chaoze One || Rapression [CD] Reviews
HipHop auf Twisted Chords, wer hätte das gedacht... Doch Chaoze One rechtfertigt auch die ungewöhnlichsten Maßnahmen und wir sind verdammt froh, diese grandiose CD/LP veröffentlichen zu dürfen. Chaoze One ist ein Ein-Mann-HipHop-Projekt aus Karlsruhe und seit einigen Jahren durch massive Bühnenpräsenz aufgefallen. Zu selbstkomponierten Beats gibt es unglaublich direkte, packende und verdammt gute politische Texte, die zu keinem Zeitpunkt stumpf oder aufgesetzt wirken. Hier wird das alltägliche Erlebte in Musik umgesetzt, seien es persönliche Erlebnisse ("Letzter Gruss") oder politische Wutausbrüche ("Realität"). Gäste auf dieser Scheibe sind u.a. die - extra für diese Scheibe noch einmal reformierten - Anarchist Academy, dazu Microphone Mafia, Lady Erica, Positives Licht und die Heidelberger Irie‘ Revoltes. 12 Songs mit unglaublich guten deutschen Texten und gelegentlichen Ausflügen in andere musikalische Stilrichtungen wie Punkrock oder Ska. Diese Scheibe gehört zum Besten was seit Jahren an deutschsprachigem HipHop erschienen ist und tritt endlich das Erbe der großartigen Anarchist Academy an. In diesem Sinne: Scheuklappen runter und ab dafür...

Chaoze One Homepage

tc037 || Chaoze One || Rapression [Vinyl LP / 12"] Reviews
HipHop auf Twisted Chords, wer hätte das gedacht... Doch Chaoze One rechtfertigt auch die ungewöhnlichsten Maßnahmen und wir sind verdammt froh, diese grandiose CD/LP veröffentlichen zu dürfen. Chaoze One ist ein Ein-Mann-HipHop-Projekt aus Karlsruhe und seit einigen Jahren durch massive Bühnenpräsenz aufgefallen. Zu selbstkomponierten Beats gibt es unglaublich direkte, packende und verdammt gute politische Texte, die zu keinem Zeitpunkt stumpf oder aufgesetzt wirken. Hier wird das alltägliche Erlebte in Musik umgesetzt, seien es persönliche Erlebnisse ("Letzter Gruss") oder politische Wutausbrüche ("Realität"). Gäste auf dieser Scheibe sind u.a. die - extra für diese Scheibe noch einmal reformierten - Anarchist Academy, dazu Microphone Mafia, Lady Erica, Positives Licht und die Heidelberger Irie‘ Revoltes. 12 Songs mit unglaublich guten deutschen Texten und gelegentlichen Ausflügen in andere musikalische Stilrichtungen wie Punkrock oder Ska. Diese Scheibe gehört zum Besten was seit Jahren an deutschsprachigem HipHop erschienen ist und tritt endlich das Erbe der großartigen Anarchist Academy an. In diesem Sinne: Scheuklappen runter und ab dafür...

Out of print!


2 Treffer in den Lyrics
Chaoze One - Keintagohne | aus: Rapression
Chaoze One - garde la foi | aus: Fame*


Es sind keine Artikel im Warenkorb

Neu im Mailorder
Helmut Cool - Schlachtrufe BRD GmbH
Cold Kids - Krank Split-7"
Helmut Cool - Schlachtrufe BRD GmbH LIMITIERT ROTES VINYL
Mülheim Asozial - Im Schoß der Kolchose
Canalterror - Zu spät
Todeskommando Atomsturm - Hunger der Hyänen [grau auf schwarz]

Downloads
Katalog
Musik

Links
Bands




TC-Stuff
Diskographie
Historie
Buttonherstellung
Newsletter

Neu im Mailorder

Reiz - s/t


Last Rites - We don‘t care


Elmar - Elmar