Suche
Detailsuche

News
Aktuell
Archiv

Katalog
Neuheiten
CD
Vinyl-LP
Vinyl-7"
Vinyl-10"
Tapes
TC-Releases
Testpressungen
T-Shirt
Kapuzenpullover
Girlie / Polo-Shirt
Stoffbeutel
Aufnäher
Bücher
Buttons
DVD
Sonstiges
Vinyl-Zubehör
Cheapos
Alles
Bestellen

Sonstiges
Versandinfos
Impressum, AGB
und Datenschutz

Kontakt
Hilfe & FAQ

Aktuell

tc132 || Todeskommando Atomsturm || Hunger der Hyänen [Vinyl LP / 12"] Reviews
Fast vier Jahre sind seit "Zeit zu pöbeln" vergangen, das Todeskommando hat seitdem mehr als hundert Konzerte gespielt und ist zu Recht für das überragende Debut gefeiert worden. "Hunger der Hyänen" macht da weiter, wo der Fünfer aufgehört hat, weitet das Feld aber erheblich aus.
Punkrock-Smash-Hits mit eingängigen Refrains, Hooks und mehrstimmigem Gesang, verspielte und prägnante Gitarrenmelodien, die im Ohr bleiben und alles getragen von Leas unglaublich rotzig-wütender und angepisster Stimme.
Deutschsprachiger Punkrock mit schlauen, klischeefreien, politisch-persönlichen Texten an der Schwelle zur Perfektion mit einer Hitdichte, die kaum zu toppen ist. 12 Songs ohne jeden Ausfall, ohne Schwächephase und Luftholen. Pure Energie, kraftvoll und gradlinig verpackt in 3-Minuten-Knaller.
"Hunger der Hyänen" ist perfekter, stimmiger und manchmal waghalsiger als sein Vorgänger: neben klassisch-eingängigen TKAS-Hits wird es nachdenklicher und experimentierfreudiger. In "Früher war da doch mal Hass" holt man sich stimmliche Unterstützung von Fossi (Kaput Krauts), im eindrucksvollen und beklemmenden "Worte wie Feuer" wird ein nachdrückliches und düsteres Statement zur Lage der Nation rausgehauen.
Todeskommando Atomsturm festigen ihren Platz neben modernen deutschsprachigen Bands wie Pascow oder Kaput Krauts und machen klar, dass sie in ihrer Entwicklung noch lange nicht am Ende sind.
Erscheint als wunderschön aufgemachte CD im Digipack mit 16seitigem Booklet, als LP mit 350g Inside-Out-Cover, Inside-Out-Discotaschen und Downloadcode und als kleine Tapeauflage.

Todeskommando Atomsturm Homepage

1. Woran hältst Du Dich fest / 2. Früher war da doch mal Hass / 3. In dubio ... fuck you / 4. Wasserstandsmeldung / 5. MH370 / 6. Was bleibt / 7. #Cashback / 8. Ich dreh am Rad / 9. Orchideen & Granit / 10. Standstreifen to hell / 11. K50.9 / 12. Worte wie Feuer
tc131 || Bubonix || still ...from inside Doppel-LP [Vinyl LP / 12"] Reviews
Bubonix aus Limburg waren von 1994 – 2008 aktiv, beginnen als klassische DIY-Hardcore-Band mit jeder Menge Shows in AZs, besetzten Häusern und selbstverwalteten Jugendzentren. Nach Demo und EP 2002 das erste richtige Album „…from inside“ und im Anschluss der Sprung zum größeren Label mit „Please devil, send me golden hair“, noch mehr Shows, Touren und 2008 mit „Capsaicin“ dann der ganz große Schritt nach vorne. Kurz vor der großen Headliner-Tour zieht es Sänger Thorsten in die Schweiz und die Band löst sich auf.
Thorsten ist nach einigen Jahren Pause mit seiner neuen Band Lyvten wieder aktiv, Hermann zwischenzeitlich als Schlagzeuger bei Toxoplasma eingestiegen und Teile der alten Besetzung machten als Conmoto weiter. Beste Voraussetzungen, um die Bubonix wieder zu beleben und so gibt es ab Mai 2016 nicht nur ausgewählte Liveshows, sondern auch diese Doppel-LP-Diskographie mit der kompletten „...from inside“-LP (2002) und großen Teilen des „Back in town“-Demos (1998), der „Riot Holiday“-EP (1999) und exklusiven unveröffentlichten Songs aus der „Please devil“-Session.
Doppelungen wurden weggelassen, das gesamte Album von Philipp Welsing neu gemastert und so kommen 28 Songs mit mehr als 80 Minuten Spielzeit aus Früh-bis Mittelphase zusammen, die einen Eindruck vermitteln, welche Energie, Power und Elektrizität diese Band hatte.
Großartiger, eigenständiger, experimentierfreudiger und politisch stets bewusster Hardcore-Punk, der gerne die ausgetrampelten Pfade verlässt, aber nie seine Wurzeln vergisst. Eigenständigkeit ist hier nicht bloß eine Phrase, sondern das Charakteristikum dieser Band.
"still ...from inside" kommt als fette Doppel-LP im Klappcover mit wunderschönem Artwork, einem 24seitigen XL-Booklet, Downloadcode und schwarzen Innenhüllen. Optisch wie musikalisch kaum zu toppen!

Bubonix Homepage



1. 25:70 / 2. February / 3. We want you / 4. Rutsche / 5. Timebomb / 6. In uniform / 7. Pausensnack / 8. Amokläufer / 9. Block up / 10. We sleep / 11. Pollution / 12. Out of control / 13. Failures / 14. Why / 15. Don‘t wanna know / 16. Higher conscience/ 17. From inside / 18. Clip / 19. United equality / 20. Quick / 21. Im Namen / 22. It’s okay / 23. Sometimes / 24. Cowgirl / 25. Move / 26. Girls / 27. Vollgas / 28. Schoolyard
tc130 || Auf Bewährung || Nachtschatten [Vinyl LP / 12"] Reviews
Auf Bewährung aus (ursprünglich) Wismar, (inzwischen) Leipzig geistern schon ein paar Jahre durch die Szene, sind live hyperaktiv, haben in Eigenregie zwei Alben veröffentlicht, wurden 2012 im Brandenburger Verfassungsschutzbericht geadelt und haben spätestens mit ihrer „Zurück auf Start“-EP 2014 für Aufsehen gesorgt.
Fast vier Jahre nach dem letzten richtigen Album erfindet sich die Band mit „Nachtschatten“ noch einmal neu. Weg vom klassisch ungestümen parolenhaften Deutschpunk hin zu schlauem, versierten, abwechslungsreichen Punkrock auf Deutsch, der weiterhin politisch ist, sich aber von Plakativität und Klischees entfernt und weit mehr kann als nur die ausgetrampelten Pfade erneut zu beschreiten.
„Nachtschatten“ lässt mehr Raum, ist vielseitiger und experimentierfreudiger. Über 200 Livegigs in den letzten Jahren haben ihre Spuren hinterlassen und schaffen die Grundlage für den großen Wurf: 11 eingängige, packende, melodische Punkrocksongs, die ins Ohr gehen und hängen bleiben. Richtig gut produziert, mit eigener Note und thematischer Vielfalt zwischen Politik, Beziehungen, Zwischenmenschlichem und Lebensfreude.
Auf Bewährung gesellen sich in eine Liga mit aktuell angesagten deutschen Bands wie Pascow, Kotzreiz oder Todeskommando Atomsturm, haben manchmal einen leichten Touch von den Broilers oder ihren MeckPom-Kollegen Feine Sahne Fischfilet, ohne dabei aber ihre Eigenständigkeit aufs Spiel zu setzen.
„Nachtschatten“ erscheint als CD im fetten Digipack mit 8seitigem Booklet, LP mit Inside-Out-Cover, Poster-und Textinlay und Downloadcode, als limitiertes Tape mit Booklet und als Digital-Download.

Auf Bewährung Homepage

1. Vito / 2. Stadt der Sünde / 3. Erstmal für immer / 4. Einfach wach / 5. Es macht mir Angst / 6. Zehn Schwerter / 7. Für den Moment / 8. Die Hölle / 9. Bittersüß / 10. Kein Grau / 11. Das Wunder
tc130 || Auf Bewährung || Nachtschatten [CD] Reviews
Auf Bewährung aus (ursprünglich) Wismar, (inzwischen) Leipzig geistern schon ein paar Jahre durch die Szene, sind live hyperaktiv, haben in Eigenregie zwei Alben veröffentlicht, wurden 2012 im Brandenburger Verfassungsschutzbericht geadelt und haben spätestens mit ihrer „Zurück auf Start“-EP 2014 für Aufsehen gesorgt.
Fast vier Jahre nach dem letzten richtigen Album erfindet sich die Band mit „Nachtschatten“ noch einmal neu. Weg vom klassisch ungestümen parolenhaften Deutschpunk hin zu schlauem, versierten, abwechslungsreichen Punkrock auf Deutsch, der weiterhin politisch ist, sich aber von Plakativität und Klischees entfernt und weit mehr kann als nur die ausgetrampelten Pfade erneut zu beschreiten.
„Nachtschatten“ lässt mehr Raum, ist vielseitiger und experimentierfreudiger. Über 200 Livegigs in den letzten Jahren haben ihre Spuren hinterlassen und schaffen die Grundlage für den großen Wurf: 11 eingängige, packende, melodische Punkrocksongs, die ins Ohr gehen und hängen bleiben. Richtig gut produziert, mit eigener Note und thematischer Vielfalt zwischen Politik, Beziehungen, Zwischenmenschlichem und Lebensfreude.
Auf Bewährung gesellen sich in eine Liga mit aktuell angesagten deutschen Bands wie Pascow, Kotzreiz oder Todeskommando Atomsturm, haben manchmal einen leichten Touch von den Broilers oder ihren MeckPom-Kollegen Feine Sahne Fischfilet, ohne dabei aber ihre Eigenständigkeit aufs Spiel zu setzen.
„Nachtschatten“ erscheint als CD im fetten Digipack mit 8seitigem Booklet, LP mit Inside-Out-Cover, Poster-und Textinlay und Downloadcode, als limitiertes Tape mit Booklet und als Digital-Download.

Auf Bewährung Homepage

1. Vito / 2. Stadt der Sünde / 3. Erstmal für immer / 4. Einfach wach / 5. Es macht mir Angst / 6. Zehn Schwerter / 7. Für den Moment / 8. Die Hölle / 9. Bittersüß / 10. Kein Grau / 11. Das Wunder
tc129 || Bambix || Leitmotiv [Vinyl LP / 12"] Reviews
Kurz nach dem ReRelease des „Crossing common borders“-Album erscheint mit „Leitmotiv“ auch das dritte Bambix-Album aus 1998 wieder auf Vinyl. Im Original bei Vitaminepillen erschienen und seit dem Ende des Labels nicht mehr erhältlich. Auf „Leitmotiv“ perfektionieren die Bambix ihren eingeschlagenen Weg und zelebrieren ein Hitfeuerwerk des ultraschnellen melodischen Punkrock, der durch Wicks einzigartige und prägnante Stimme getragen wird und so charmant wie unvergleichlich daherkommt. Spätestens hiermit waren Bambix die Speerspitze der Female-Vocals-Punk-Bands.
Catchy, aber trotzdem immer schon anders als der damals angesagte 90er-Melodycore mit schlauen Texten, die wirklich etwas zu sagen haben, und einem unfassbaren Gespür für Melodien und Hooks. Supermelodische, intensive, mitreißende, druckvolle Songs, die das Gaspedal meistens voll durchtreten, an manchen Stellen aber auch der Melancholie freien Lauf lassen.
Die Hitdichte von "Leitmotiv" ist überwältigend: „Conquer it all“, „Brand new religion“, „Westboro wankers“, "Balaclava Boy" - jeder Schuss ein Treffer.
Das Artwork ist geringfügig überarbeitet, orientiert sich aber am Original, die LP kommt mit 350g Cover, Downloadcode und Textinlay.

Bambix Homepage

1. Conquer it all / 2. Westboro wankers / 3. Brand new religion / 4. Seclusion / 5. Summersong / 6. Monozygotic / 7. Take heart / 8. Hurricane hero / 9. My book / 10. Balaclava boy / 11. The lie of the land / 12. Patience is a virtue
«zurueck [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] weiter»

Es sind keine Artikel im Warenkorb

Neu im Mailorder
Between Owls - Wellness
Superplex - s/t
Seax - No sugar
Lügen - II
Death by Horse - Reality hits hard
Mayak - Trenches

Downloads
Katalog
Musik

Links
Bands




TC-Stuff
» Diskographie «
Historie
Buttonherstellung
Newsletter

Neu im Mailorder

Terrorgruppe - Melodien für Milliarden


Lügen - II TESTPRESSUNG


Totenmond - Auf dem Mond ein Feuer LIMITIERT TÜRKISES VINYL