Suche
Detailsuche

News
Aktuell
Archiv

Katalog
Neuheiten
CD
Vinyl-LP
Vinyl-7"
Vinyl-10"
Tapes
TC-Releases
Testpressungen
T-Shirt
Kapuzenpullover
Girlie / Polo-Shirt
Stoffbeutel
Aufnäher
Bücher
Buttons
DVD
Sonstiges
Vinyl-Zubehör
Cheapos
Alles
Bestellen

Sonstiges
Versandinfos
Impressum, AGB
und Datenschutz

Kontakt
Hilfe & FAQ

Aktuell

tc047 || Drunk || The company tie [Vinyl LP / 12"] Reviews
Einzelstück!
Drunk gründeten sich 1996 in Oslo / Norwegen als Nachfolgeband der legendären Hardcore-Punk-Bands So much hate und Life, but how to live it?. In den folgenden Jahren waren sie unzählige Male in Europa auf Tour und veröffentlichten 4 Singles und eine Split-LP. Danach wurde es ruhiger um Drunk, ehe sie Anfang 2005 erneut durch Europa tourten und mit „The company tie“ endlich ihren ersten Longplayer vorlegten. Die CD-Version erschien auf dem bandeigenen Label „This Bastards Voice“, die Vinyl-Version erscheint jetzt exklusiv auf Twisted Chords. „The company tie“ bündelt all das, was Drunk zu einer so außergewöhnlichen Band macht: großartige Melodien, eine druckvolle Stimme und unglaubliche Power in den Songs. Drunk sind vielfältiger und abwechslungsreicher geworden, ihre Einflüsse gehen von 80er Hardcore über klassischen Punkrock bis hin zu 77er Power-Pop-Punk a la Buzzcocks. Technisch versiert, zwischen Sing-a-longs und kurzen, direkten Passagen ist alles dabei und harmoniert bestens zusammen. Dazu kommen vielfältige und nachdenkliche Texte zwischen Persönlichem und Politik, die dabei jede Menge Interpretationsspielraum lassen. 12 fett produzierte Songs von einer sympathischen Band, die auch nach fast zwei Jahrzehnten Punk noch ihre DIY-Spirit und Idealismus bewahrt hat und genau weiss, wo sie steht… Die LP-Version kommt mit sehr schönem Coverartwork und Inlay inklusive aller Texte, Linernotes und Fotos!

Out of print!

1. Fortune-Teller / 2. Food / 3. Promises / 4. Trick or treat / 5. In the heat of the moment / 6. Target / 7. Pillow fighter / 8. Hell to pay / 9. Snailmail / 10. One split second / 11. It´s obvious / 12. Killing time
tc046 || Lütten || Delete | Elite 12" [Vinyl LP / 12"] Reviews
Einseitig bespielte Debüt-12"/Single dieses neuen Projektes (u.a. der ex-DTIZA-Sänger) aus Hamburg, deren erster Song Weg und Ziel klar definiert: "Komm schon, sag‘was". Keine kryptische Gefühlsduselei, sondern Butter bei die Fische. Und das der Fisch vom Kopf her stinkt, untermauern Lütten mit 5 schneidenden PunkCore-Songs: rau, breakig, stop, go und trotzdem irgendwie catchy und konsequent treibend. Kombiniert mit verloren geglaubten, reflektierenden und analysierenden Texten im Rundumschlag gegen, durch kriminalisierenden Sicherheitswahn und kapitalistischen Fressneid forcierte, politische Entscheidungen und deren Träger. Komplettiert wird das Ganze visuell von einem stimmigen Cover- und Inlayartwork, inklusive vollfarbigem "Festung Europa aufbrechen" - A3-Poster! Lütten nehmen eine Ausnahmeposition ein, was aktuellen deutschsprachigen Punk betrifft!

["In geschlossener Gesellschaft werden Gesamtgesellschaftsentwürfe skizziert, die - in Identifikation übers Netto - Integration definieren: Als die Eingliederung von ex-Ausgegrenzten in ein Arbeitsleben, als zurück in eine Verantwortung, die dem Schulterschluss von Politikwirtschaftsverbänden unterliegt. - Lütten „Mit Rotstift gegen Schwarzmalerei“]

Out of print!

1. Komm schon, sag was / 2. Nachtigall, ich hör dir tapsen / 3. Mit Rotstift gegen Schwarzmalerei / 4. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte / 5. Auf der anderen Seite
tc045 || Ya Basta || Toujours Debout [Vinyl LP / 12"] Reviews
Drei Jahre nach dem Debut „Lucha Y Fiesta“ endlich der zweite Longplayer der französischen Redskins. Ganz im Stile der ersten Albums präsentieren Ya Basta 14 neue tanzbare Ska-Hits. In ihrer ganz eigenen Mischung aus schnellem modernen Ska kombiniert mit stellenweisen Rückgriffen auf traditionelle Elemente und Einflüsse aus dem Punk-und Reggae/Rocksteady-Bereich. Dazu kommen revolutionäre französischsprachige Texte voller Wut auf die herrschenden Verhältnisse und mit dem beständigen Glauben und Kämpfen um Veränderungen. Ein extrem schweißtreibender, tanzbarer Cocktail aus politischen Inhalten und fröhlichem Ska, der von der ersten Sekunde ab zündet und über 40 Minuten lang Vollgas gibt. Die Revolution ist endlich wieder tanzbar und Ya Basta liefern mit „Toujours Debout“ definitiv ein Meisterwerk ab. Die LP kommt mit hübschem Artwork und bedruckten Innenhüllen inklusive aller Texte und Fotos!
[Revolt! Dance! Act!]

Out of print!

1. Que La Peur Change De Camp / 2. F.T.P. / 3. Espèce Urbaine / 4. Trench Town / 5. Lost Generation / 6. L'Isolé / 7. Une Vie Brisée / 8. Mauvais Consommateur / 9. Un Vent Glacial / 10. Guerres Coloniales / 11. Question D'Ethique / 12. P'Ttit Fred / 13. Hassan / 14. L'Avant Garde
tc044 || Guerilla || A call to arms [CD] Reviews
Der Titel sagt alles über die 13 neuen Songs von Guerilla. Vor 3 Jahren als Agit-Prop-Projekt gestartet sind Guerilla nach ihrem Debut „Virus Macht“ nun endlich zu einer richtigen Band gereift und liefern mit „A call to arms“ ein Hammeralbum ab! Songtitel wie „Chosse your side“, „Fight the power“ und „Never be quiet“ sagen alles und sind ein beständiger Schrei nach Veränderungen. Die Band hat sich extrem weiterentwickelt, ist musikalisch gereift und harmoniert wesentlich besser als auf „Virus Macht“. Die Songs sind wütender, schneller Hardcore-Punk mit jeder Menge Melodien und einprägsamen Refrains und Chören mit einem prägnanten und mitreißenden Sänger. Die nahezu perfekte Mischung aus Melodie und Härte gepaart mit hochpolitischen Texten (inzwischen vollständig in englisch!) jenseits von platten Parolen. Mit Sicherheit eine der allerbesten Twisted Chords-Scheiben ever. Komme, was wolle...
[Life deluxe for all. Take action! Now!!]

Guerilla Homepage

1. First Wordz / 2. U.G.A.C. / 3. The streets are ours / 4. Modern generals / 5. Corporate identity / 6. Choose your side / 7. Setback / 8. The beginning / 9. Urban takeover / 10. Artificial eyes / 11. Fight the power / 12. Freedom fighters / 13. Never be quiet
tc044 || Guerilla || A call to arms [Vinyl LP / 12"] Reviews
Einzelstück - Cover leicht eingedellt!
Der Titel sagt alles über die 13 neuen Songs von Guerilla. Vor 3 Jahren als Agit-Prop-Projekt gestartet sind Guerilla nach ihrem Debut „Virus Macht“ nun endlich zu einer richtigen Band gereift und liefern mit „A call to arms“ ein Hammeralbum ab! Songtitel wie „Chosse your side“, „Fight the power“ und „Never be quiet“ sagen alles und sind ein beständiger Schrei nach Veränderungen. Die Band hat sich extrem weiterentwickelt, ist musikalisch gereift und harmoniert wesentlich besser als auf „Virus Macht“. Die Songs sind wütender, schneller Hardcore-Punk mit jeder Menge Melodien und einprägsamen Refrains und Chören mit einem prägnanten und mitreißenden Sänger. Die nahezu perfekte Mischung aus Melodie und Härte gepaart mit hochpolitischen Texten (inzwischen vollständig in englisch!) jenseits von platten Parolen. Mit Sicherheit eine der allerbesten Twisted Chords-Scheiben ever. Komme, was wolle...
[Life deluxe for all. Take action! Now!!]

Out of print!

1. First Wordz / 2. U.G.A.C. / 3. The streets are ours / 4. Modern generals / 5. Corporate identity / 6. Choose your side / 7. Setback / 8. The beginning / 9. Urban takeover / 10. Artificial eyes / 11. Fight the power / 12. Freedom fighters / 13. Never be quiet
«zurueck [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] weiter»

Es sind keine Artikel im Warenkorb

Neu im Mailorder
Between Owls - Wellness LIMITIERT ORANGENES VINYL
Superplex - s/t
MDC - Millions of dead cops Picture-LP
Sonderaktion - AKTIONSPAKET: 10 CDs für 20 Euro!
Graue Zellen - Nichts bleibt stehen
Nofnog - Thieves

Downloads
Katalog
Musik

Links
Bands




TC-Stuff
» Diskographie «
Historie
Buttonherstellung
Newsletter

Neu im Mailorder

Myteri - s/t


Sound, The - Jeopardy


Between Owls - Wellness