Suche
Detailsuche

News
Aktuell
Archiv

Katalog
Neuheiten
CD
Vinyl-LP
Vinyl-7"
Vinyl-10"
Tapes
TC-Releases
Testpressungen
T-Shirt
Kapuzenpullover
Girlie / Polo-Shirt
Stoffbeutel
Aufnäher
Bücher
Buttons
DVD
Sonstiges
Vinyl-Zubehör
Cheapos
Alles
Bestellen

Sonstiges
Versandinfos
Impressum, AGB
und Datenschutz

Kontakt
Hilfe & FAQ

Aktuell

tc038 || MDC || Millions of dead cops Picture-LP [Vinyl LP / 12"] Reviews
Zu MDC muss an dieser Stelle hoffentlich nicht mehr viel gesagt und geschrieben werden: eine der wichtigsten und prägendsten Hardcore-Bands aus den Staaten. "Millions of dead cops" ist die erste MDC LP von 1981, die den Kult der Band mitbegründet hat und einige der - bis heute - wichtigsten Hardcore-Songs ever enthält. "Millions of dead cops" ist die MDC-Platte überhaupt (incl. "Born to die", "John Wayne was a nazi", "Kill the light" und vielen anderen Hits mehr!) und wir sind verdammt stolz, diese wunderbare LP als exklusive Picture-LP neu auflegen zu dürfen. Die Scheibe war jahrelang nur als CD-Wiederveröffentlichung erhältlich und erscheint nun erstmals wieder auf Vinyl. Die Picture-LP kommt im Original-Artwork und mit Beiblatt inklusive aller Songtexte! Zugreifen bevor es zu spät ist....

"MDC are the true pioneers of American punk!"
[KKKKK Kerrang! Magazin]

Out of print!

tc037 || Chaoze One || Rapression [CD] Reviews
HipHop auf Twisted Chords, wer hätte das gedacht... Doch Chaoze One rechtfertigt auch die ungewöhnlichsten Maßnahmen und wir sind verdammt froh, diese grandiose CD/LP veröffentlichen zu dürfen. Chaoze One ist ein Ein-Mann-HipHop-Projekt aus Karlsruhe und seit einigen Jahren durch massive Bühnenpräsenz aufgefallen. Zu selbstkomponierten Beats gibt es unglaublich direkte, packende und verdammt gute politische Texte, die zu keinem Zeitpunkt stumpf oder aufgesetzt wirken. Hier wird das alltägliche Erlebte in Musik umgesetzt, seien es persönliche Erlebnisse ("Letzter Gruss") oder politische Wutausbrüche ("Realität"). Gäste auf dieser Scheibe sind u.a. die - extra für diese Scheibe noch einmal reformierten - Anarchist Academy, dazu Microphone Mafia, Lady Erica, Positives Licht und die Heidelberger Irie‘ Revoltes. 12 Songs mit unglaublich guten deutschen Texten und gelegentlichen Ausflügen in andere musikalische Stilrichtungen wie Punkrock oder Ska. Diese Scheibe gehört zum Besten was seit Jahren an deutschsprachigem HipHop erschienen ist und tritt endlich das Erbe der großartigen Anarchist Academy an. In diesem Sinne: Scheuklappen runter und ab dafür...

Chaoze One Homepage

1. Intro / 2. 5.Terroristen-Kollaboration / 3. Aufprall 2003 / 4. Realität / 5. Spiegelschrift / 6. Interlude One / 7. Letzer Gruss / 8. Kalte Zeiten / 9. Kein Mensch ist illegal / 10. Kein Tag ohne / 11. Der Panther (Angry Remix) / 12. Outro
tc037 || Chaoze One || Rapression [Vinyl LP / 12"] Reviews
HipHop auf Twisted Chords, wer hätte das gedacht... Doch Chaoze One rechtfertigt auch die ungewöhnlichsten Maßnahmen und wir sind verdammt froh, diese grandiose CD/LP veröffentlichen zu dürfen. Chaoze One ist ein Ein-Mann-HipHop-Projekt aus Karlsruhe und seit einigen Jahren durch massive Bühnenpräsenz aufgefallen. Zu selbstkomponierten Beats gibt es unglaublich direkte, packende und verdammt gute politische Texte, die zu keinem Zeitpunkt stumpf oder aufgesetzt wirken. Hier wird das alltägliche Erlebte in Musik umgesetzt, seien es persönliche Erlebnisse ("Letzter Gruss") oder politische Wutausbrüche ("Realität"). Gäste auf dieser Scheibe sind u.a. die - extra für diese Scheibe noch einmal reformierten - Anarchist Academy, dazu Microphone Mafia, Lady Erica, Positives Licht und die Heidelberger Irie‘ Revoltes. 12 Songs mit unglaublich guten deutschen Texten und gelegentlichen Ausflügen in andere musikalische Stilrichtungen wie Punkrock oder Ska. Diese Scheibe gehört zum Besten was seit Jahren an deutschsprachigem HipHop erschienen ist und tritt endlich das Erbe der großartigen Anarchist Academy an. In diesem Sinne: Scheuklappen runter und ab dafür...

Out of print!

1. Intro / 2. 5.Terroristen-Kollaboration / 3. Aufprall 2003 / 4. Realität / 5. Spiegelschrift / 6. Interlude One / 7. Letzer Gruss / 8. Kalte Zeiten / 9. Kein Mensch ist illegal / 10. Kein Tag ohne / 11. Der Panther (Angry Remix) / 12. Outro
tc036 || Rifu || Dead end street [CD] Reviews
Lagerfund - Einzelstück!

Rifu haben mit ihrer 2001er CD/LP "Revolutionary tango (the slavery dance)" wie eine Bombe eingeschlagen. Es folgten unzählige Live-Konzerte und Touren durch ganz Europa, bis schließlich Mitte 2002 Gitarrist Thomas die Band verliess. Nun sind Rifu mit neuem Gitarristen zurück und toppen alles bisher dagewesene. "Dead end street" strotzt vor Wut, Kraft, Energie und unbändiger Power, technisch noch versierter, vielseitiger und besser, textlich weiterhin hochpolitisch, radikal und kompromisslos. Rifu komprimieren die geballte Wut ohne dabei in Plattheiten oder tausendfach gehörte Parolen abzurutschen. "Dead end street" schafft den perfekten Querschnitt zwischen melodischen, eingängigen Punk-Stücken und schnellem, treibenden und derben Hardcore, Einflüsse von Bands wie Propagandhi oder Refused sind nicht zu überhören und trotzdem kopieren Rifu nicht einfach, sondern überzeugen mit ihrem eigenständigen und vielseitigen Sound. Rundum eine großartige Scheibe mit gelungenem Artwork, intelligenten Lyrics und unglaublich powervoller Musik! Revolution rock continues!

Out of print!

1. They speak about truth / 2. Where does the list end? / 3. Destroy the machines / 4. Moral masturbation / 5. Common goal / 6. Work! Consume! Die! / 7. It stole my heart, it stole my mind / 8. Anothers bread / 9. Better to do / 10. 1000 times greater than this / 11. You can't beat the feeling... can you
tc036 || Rifu || Dead end street [Vinyl LP / 12"] Reviews
Lagerfund - Einzelstück!

Rifu haben mit ihrer 2001er CD/LP "Revolutionary tango (the slavery dance)" wie eine Bombe eingeschlagen. Es folgten unzählige Live-Konzerte und Touren durch ganz Europa, bis schließlich Mitte 2002 Gitarrist Thomas die Band verliess. Nun sind Rifu mit neuem Gitarristen zurück und toppen alles bisher dagewesene. "Dead end street" strotzt vor Wut, Kraft, Energie und unbändiger Power, technisch noch versierter, vielseitiger und besser, textlich weiterhin hochpolitisch, radikal und kompromisslos. Rifu komprimieren die geballte Wut ohne dabei in Plattheiten oder tausendfach gehörte Parolen abzurutschen. "Dead end street" schafft den perfekten Querschnitt zwischen melodischen, eingängigen Punk-Stücken und schnellem, treibenden und derben Hardcore, Einflüsse von Bands wie Propagandhi oder Refused sind nicht zu überhören und trotzdem kopieren Rifu nicht einfach, sondern überzeugen mit ihrem eigenständigen und vielseitigen Sound. Rundum eine großartige Scheibe mit gelungenem Artwork, intelligenten Lyrics und unglaublich powervoller Musik! Revolution rock continues!

Out of print!

1. They speak about truth / 2. Where does the list end? / 3. Destroy the machines / 4. Moral masturbation / 5. Common goal / 6. Work! Consume! Die! / 7. It stole my heart, it stole my mind / 8. Anothers bread / 9. Better to do / 10. 1000 times greater than this / 11. You can't beat the feeling... can you
«zurueck [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] weiter»

Es sind keine Artikel im Warenkorb

Neu im Mailorder
Totenmond - Auf dem Mond ein Feuer
Graue Zellen - Gegenrhythmus 1989-1997 Doppel-LP
Between Owls - Wellness
Mayak - Trenches
Terrorgruppe - Melodien für Milliarden
Chaoze One - Spielverderber

Downloads
Katalog
Musik

Links
Bands




TC-Stuff
» Diskographie «
Historie
Buttonherstellung
Newsletter

Neu im Mailorder

Death by Horse - Reality hits hard


Lügen - II TESTPRESSUNG


Seax - No sugar