Suche
Detailsuche

News
Aktuell
Archiv

Katalog
Neuheiten
CD
Vinyl-LP
Vinyl-7"
Vinyl-10"
Tapes
TC-Releases
Testpressungen
T-Shirt
Kapuzenpullover
Girlie / Polo-Shirt
Stoffbeutel
Aufnäher
Bücher
Buttons
DVD
Sonstiges
Vinyl-Zubehör
Cheapos
Alles
Bestellen

Sonstiges
Versandinfos
Impressum, AGB
und Datenschutz

Kontakt
Hilfe & FAQ

Aktuell

|| Start a Fire || Schattenjagd LIMITIERT WEISSES VINYL [Vinyl LP / 12"]
Auf 100 Stück limitierte Farbvinylversion: deckend weißes bzw. weiß-schwarz-marmoriertes Vinyl, jedes Stück ein Unikat, ohne Farbwechsel hergestellt. Ausschließlich hier im Mailorder und bei der Band erhältlich!

Drei Jahre nach ihrem Debüt "Mein Name ist Bedauern" legen Start A Fire ihr zweites Konzeptalbum vor und perfektionieren den ganz eigenen unverwechselbaren Stil.
"Schattenjagd" erzählt die Geschichte in 13 Akten weiter. Der einstmalige Nebendarsteller wird zum Protagonisten im Fokus einer Geschichte von Lüge, Hass und Flucht; die sowohl die Erkenntnis eigener Unzulänglichkeiten als auch überschätzte Befindlichkeiten thematisiert. Songs und Texte bauen aufeinander auf und verschmelzen zu einem sensationellen Gesamtkunstwerk.
Textlich unterlegt und erneut illustriert durch Literaturzitate von Mühsam, Rilke, Goethe bis hin zu Alkaline Trio und Modern life is war entsteht eine Gesamtgeschichte, die in kryptischen Worthülsen immer wieder Politisches durchscheinen lässt.
Deutschsprachiger Hardcore zwischen Punkrock, Screamo, klassischen Hardcoreversatzstücken und Emo. Abwechslungsreicher und wirklich eigenständiger Sound, der so richtig zu keinem der gängigen Genres passen will und sich gekonnt den üblichen Kategorisierungen entzieht. Melodisch-packender Sound mit verzweifelt-tiefgehenden Momenten trifft auf tanzbare eingängige Abgehparts, düster-bedrückende Atmosphäre auf in-die-Luft-gereckte Fäuste.
Start A Fire sind zu schwierig, zu verkopft und zu beschäftigungsintensiv für einen flüchtigen Durchlauf und schaffen genau damit ein Album, was stetig wächst, sich weiterentwickelt, mit jedem Durchlauf neue Perspektiven eröffnet und unzählige Facetten bietet.
Guestvocals von Mathias (Heisskalt) bei "Euphemismen für Trümmer und Tod" und Axel (Wizo) bei "Täterschmiede Zaubertrank", produziert von Philipp Koch (Heisskalt), gemixt von Jan Kerscher (Ghost City Recordings), gemastert von Philipp Welsing (Original Mastering).
"Schattenjagd" erscheint als CD und als LP mit 350g Cover, Posterinlay und Downloadcode, das Artwork führt fotografisch die Gesamtgeschichte fort.

|| Colored Moth || Fragmenting tensions LIMITIERT PINKES VINYL [Vinyl LP / 12"]
Auf 100 Stück limitierte Farbvinylversion in pinkem Vinyl ohne Farbwechsel, jedes Stück ein Unikat. Nur hier im Mailorder und bei der Band erhältlich!

Colored Moth aus Berlin gibt es seit Oktober 2013, ein Jahr später erschien mit "ever dared to dream before" die erste selbstveröffentlichte EP, jetzt kommt mit "Fragmenting Tensions" der ganz große Wurf. Ein unglaublich vielseitiges, versiertes, abwechslungsreiches und packendes Post-Hardcore-Noise-Experimental-Album, was so viel Raum lässt und dabei nie beliebig wird.
Bands wie Fugazi, Shellac, Drive Like Jehu oder Jesus Lizard stehen Pate, ohne auch nur im Entferntesten zu beschreiben was der Dreier daraus macht: eine krass emotionale Mischung aus Hot Cross und Botch, getragen von einer verspielten und wahnsinnig präsenten Gitarre.
Punk, Screamo, Hardcore, Experimental verschmelzen zu einer sensationellen LP mit 9 intensiven, in-sich-greifenden Songs, die zwischen laut und leise, langsam und heftig, Lärm und Schönheit, atmosphärischen, packenden Momenten und verzweifelten Screamo-Wutausbrüchen pendeln. "Fragmenting Tensions" funktioniert als Album, als 30minütiges einzigartiges und ergreifendes Gesamtwerk.
Guestvocals von Simon (Nervöus), Leonie (Svffer) und Nicole Carter Cash, aufgenommen und gemixt von Matti (Nervöus), gemastert in der Tonmeisterei Oldenburg. Kommt als wunderschön aufgemachte LP mit schwarzen Innenhüllen, beidseitigem Textinlay, Downloadcode und Cover mit 350g Karton.

|| Ruins || Usnea Split-7" LIM. FARBVINYL + SIEBDRUCKBOX [Vinyl 7" / EP / Single]
Auf 150 Stück limitierte Special Edition in transparentem Vinyl (alle anderen in schwarz) mit zusätzlicher Tonbandbox inklusive Front-und Backsiebdruck.
Nur hier im Mailorder erhältlich!


Etwas mehr als ein Jahr nach der „Incidents“-LP legen Ruins mit dieser Split-EP nach: ein neuer 6minütiger Song, der ebenso episch wie düster daher kommt und die tonnenschwere Last förmlich greifbar macht. Der Soundtrack zum Sommer klingt anders und Ruins fesseln erneut mit beklemmender Atmosphäre, sattem Sound und unglaublicher Power. Düster, packend und mit einer verzweiflungsgefüllten Stimme, die begleitet wird von zerfräsenden Melodien.
Die Flipside füllen Usnea aus Portland, Oregon mit einem 6,5minütigen Song, der irgendwo zwischen Death Doom, Sludge, Black Metal und Drone pendelt. Fesselnd, düster und ungeheuer intensiv mit Slow-Mo-Momenten und derben Passagen, die textlich wie musikalisch so verzweifelt sind, dass es Dich fast zerreißt.
Zwei Songs, mit deren Spielzeit andere eine LP füllen und die zum Besten gehören, was in Sachen Depricore derzeit am Start ist. US-Vertrieb über Haloofflies Records.
Die EP kommt mit schöner Aufmachung inklusive Kartonklappcover, Linernotes und Downloadcode.

|| Todeskommando Atomsturm || Hunger der Hyänen [Tape / Kassette / MC]
Auf 100 Stück limitierte Tapeversion des TKAS-Albums: schwarzer Tray, 4c-Booklet, blaue Kassetten.

Fast vier Jahre sind seit "Zeit zu pöbeln" vergangen, das Todeskommando hat seitdem mehr als hundert Konzerte gespielt und ist zu Recht für das überragende Debut gefeiert worden. "Hunger der Hyänen" macht da weiter, wo der Fünfer aufgehört hat, weitet das Feld aber erheblich aus.
Punkrock-Smash-Hits mit eingängigen Refrains, Hooks und mehrstimmigem Gesang, verspielte und prägnante Gitarrenmelodien, die im Ohr bleiben und alles getragen von Leas unglaublich rotzig-wütender und angepisster Stimme.
Deutschsprachiger Punkrock mit schlauen, klischeefreien, politisch-persönlichen Texten an der Schwelle zur Perfektion mit einer Hitdichte, die kaum zu toppen ist. 12 Songs ohne jeden Ausfall, ohne Schwächephase und Luftholen. Pure Energie, kraftvoll und gradlinig verpackt in 3-Minuten-Knaller.
"Hunger der Hyänen" ist perfekter, stimmiger und manchmal waghalsiger als sein Vorgänger: neben klassisch-eingängigen TKAS-Hits wird es nachdenklicher und experimentierfreudiger. In "Früher war da doch mal Hass" holt man sich stimmliche Unterstützung von Fossi (Kaput Krauts), im eindrucksvollen und beklemmenden "Worte wie Feuer" wird ein nachdrückliches und düsteres Statement zur Lage der Nation rausgehauen.
Todeskommando Atomsturm festigen ihren Platz neben modernen deutschsprachigen Bands wie Pascow oder Kaput Krauts und machen klar, dass sie in ihrer Entwicklung noch lange nicht am Ende sind.
Erscheint als wunderschön aufgemachte CD im Digipack mit 16seitigem Booklet, als LP mit 350g Inside-Out-Cover, Inside-Out-Discotaschen und Downloadcode und als kleine Tapeauflage.

|| Todeskommando Atomsturm || Demo LIM. FARBVINYL: grau-melliert [Vinyl 7" / EP / Single]
Auf 100 Stück limitierte Farbvinylversion: grau-weiß-melliertes Vinyl, jedes Stück ein Unikat, ohne Farbwechsel hergestellt. Ausschließlich hier im Mailorder und bei der Band erhältlich!

Ein Jahr nach ihrer Gründung veröffentlichten TKAS aus München 2009 eine selbstgebastelte 5-Song-Demo-CD in Kleinauflage, die den Stil der Band damals schon klar erkennen ließ. Schneller, wütender, zugleich ansteckend melodischer und prägnanter Punkrock mit schlauen deutschen Texten und rotzigem Gesang. Alles etwas rudimentärer und wüster als auf den späteren Alben, aber fraglos mit kleinen Punkrock-Perlen, die im Ohr bleiben. "Popcorn, Cola, Revolution" und "Ausatmen" landeten später in anderer Form auf dem Debutalbum "Zeit zu pöbeln", "Nur ein Wort" wurde 2013 für einen Sampler neu eingespielt, die restlichen Songs blieben exklusiv.
Genug Gründe, die fünf Songs endlich auf Vinyl zu pressen und ihnen den verdient würdigen Rahmen zu verpassen. 15 Minuten Energie in Form von Punkrock-Smash-Hits mit eingängigen Refrains, Hooks und mehrstimmigem Gesang.
Die EP kommt mit Downloadcode und - dem ursprünglichen Demo nachempfundenem - bedrucktem Offsetcover.



«zurueck [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] weiter»

Es sind keine Artikel im Warenkorb

Neu im Mailorder
Culture Shock - The humanity show
Abfukk - Bock auf Stress
Helmut Cool - Schlachtrufe BRD GmbH
Attentat Sonore - Turbulences
Amen 81 - Attack of the chemtrails
Helmut Cool - Bierdosen Freunde Split-7"

Downloads
Katalog
Musik

Links
Bands




TC-Stuff
» Diskographie «
Historie
Buttonherstellung
Newsletter

Neu im Mailorder

Postford - Keine Lichter


Hard Skin - We're the fucking mustard: Live in Dijon 1983


Das Flug - Zerstören