Suche
Detailsuche

News
Aktuell
Archiv

Katalog
Neuheiten
CD
Vinyl-LP
Vinyl-7"
Vinyl-10"
Tapes
TC-Releases
Testpressungen
T-Shirt
Kapuzenpullover
Girlie / Polo-Shirt
Stoffbeutel
Aufnäher
Bücher
Buttons
DVD
Sonstiges
Vinyl-Zubehör
Cheapos
Alles
Bestellen

Sonstiges
Versandinfos
Impressum, AGB
und Datenschutz

Kontakt
Hilfe & FAQ

Aktuell

Martin Büsser »Antifolk«
 Martin Büsser | Antifolk (Front)
Martin Büsser || Antifolk || Buch
Beschreibung:
Das weltweit erste Kompendium der Antifolk-Szene. "Wenn das Folk ist", soll der Songwriter Lach in den 1980ern ausgerufen haben, "dann bin ich Antifolk!" Antifolk ist für Folk das, was Punk für Rock gewesen ist: eine Blutauffrischung gegen Spießigkeit und Dogmatismus. In Lachs "Open Mic Sessions", die auch Amateuren zugängliche waren, machten Musiker wie Beck und Michelle Shocked ihre ersten musikalischen Gehversuche. Erst 2001 erlangte Antifolk auch in Deutschland durch die Moldy Peaches und den enormen Erfolg von Adam Green Aufmerksamkeit. Sie trafen mit ihrer schrulligen Musik und den originellen, teils liebevollen, teils bissigen Texten den Nerv der Zeit. In kürzester Zeit brach eine Welle der Begeisterung los - die "Zeit" widmete Antifolk einen Aufmacher im Feuilleton, der Suhrkamp Verlag veröffentlichte ein Buch mit Gedichten und Prosa von Adam Green. Doch wie ist die Szene entstanden? Wer sind ihre Protagonisten? Martin Büsser liefert das weltweit erste Antifolk-Kompendium, entstanden in Zusammenarbeit mit zahlreichen Musikern aus der Szene. Es gibt einen Abriss über die Folk-Entwicklung von Bob Dylan bis heute, beleuchtet den Do-it-yourself-Gedanken des Antifolk und liefert zudem ein Who’s who der Szene. Der erste Teil spürt Vorläufern des "schrägen" Folk und einer spezifisch US-amerikanischen "Outsider Music" nach. Er enthält unter anderem Porträts von den Fugs, Godz, Jonathan Richman, Beat Happening und Daniel Johnston. Im Hauptteil werden die jüngeren Protagonisten des Antifolk ausführlich gewürdigt, darunter Jeffrey Lewis, Herman Düne, Kimya Dawson, Dufus und Adam Green. bgerundet wird das Buch durch eine Auswahl-Diskographie der wichtigsten Antifolk-Künstler.

Preis:
9.90 EUR
BestNr:
38-196

mehr von Martin Büsser

Zurück

Es sind keine Artikel im Warenkorb

Neu im Mailorder
Helmut Cool - Schlachtrufe BRD GmbH
Attentat Sonore - Turbulences
Abfukk - Bock auf Stress
Lyvten - Start a Fire "Im Himmel fluchen" Split-7"
Björn Peng - Granate Möller Split-LP
Amen 81 - Attack of the chemtrails

Downloads
Katalog
Musik

Links
Bands




TC-Stuff
Diskographie
Historie
Buttonherstellung
Newsletter

Neu im Mailorder

Das Flug - Zerstören


Hard Skin - We're the fucking mustard: Live in Dijon 1983


Helmut Cool - Bierdosen Freunde Split-7"